Partager
Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

Kulturzentrum der Kirche Saint-Germain

Die Pfarre der Seeleute der Loire in dieser Zeit wurde die Kirche Saint-Germain im 12. Jh. wahrscheinlich unter Führung der Mönche von Saint-Benoît-sur-Loire gebaut.

 

Im 16. Jh. stellte die weite Entfernung der Kirche einen Nachteil für die Einwohner der Stadtmitte dar, weil die Pforten der Stadt geschlossen waren.

 

Im 20. Jh., am 17. Juli 1944 haben die alliierten Bombenangriffe den größten Teil der Kirche zerstört, sie wird aufgegeben. Dank eines Ideenwettbewerbs, der von der Gemeinde im Jahr 1997 eingeführt wurde, schlägt ein Architekt vor, daraus ein Kulturzentrum zu machen. Die Arbeiten beginnen im September 2004 und können im März 2006 beendet werden. Heute werden hier zahlreiche Ausstellungen und Konzerte veranstaltet. Mit der Restauration der Kirche Saint-Germain konnte Sully die letzten Spuren des zweiten Weltkrieges beseitigen.

 

Freier Eintritt bei den Ausstellungen des Kulturdienstes der Gemeinde, geführt mit den „Wanderwegen“ des Fremdenverkehrsamtes. Musikalische Wochenenden im Mai-Juni mit dem Musikfestival von Sully und Loiret.

 

Beim Verlassen des Gebäudes könne Sie über die rue des Mariniers einen tollen Spaziergang beginnen...

 

Während des ganzen Jahres finden Kunstveranstaltungen statt : Konzerte, Ausstellungen, Schauspiele, Begegnungen mit Künstlern, Kinowochenenden usw. Der Verein hat seinen Sitz in einem alten Hof der Sologne, der viel Grün und einen See für die Freizeitaktivitäten und die Entspannung bietet. Sie finden auch ein ständiges Angebot an praktischen künstlerischen Workshops für Amateure (Musik, Gesang, Tanz, Theater usw.)